Walter Gropius, Meisterhaus Muche-Schlemmer, Stiftung Bauhaus Dessau, 2024

Residenz Stiftung Bauhaus Dessau

Vielen Dank an die Stiftung Bauhaus Dessau für die Einladung zur Residenz 2024 in das Meisterhaus Muche/Schlemmer.

Margret Hoppe, a.d.S. Bulgarische Denkmale, 2008, C-Print, 72 x 90 cm, VG Bildkunst Bonn, 2024

Der Sammlung zugeneigt - Konstellation 1 / Fotomusem Winterthur

ERÖFFNUNG: FREITAG 9.2.2024 / 18h - 21h
ARTIST TALK IN DER AUSSTELLUNG: 10.2.2024 / 14h

Ausstellungsdauer bis 20.05.2024

Informationen zum Talk

 

 

Margret Hoppe, a.d.S. Mono-Eltern, Therese, PR Beraterin, und Tochter Cosima, Leipzig, 2021, VG Bild Kunst Bonn, 2023

Interview mit Sarah Alberti in der Zeitschrift Monopol

zu meiner neuen fotografischen Serie zu Alleinerziehenden

Zum Artikel

 

 

 

Margret Hoppe, Staatsgalerie Stuttgart I, 2016, C-print, 160 x 130 cm, VG Bildkunst Bonn, 2023

Andere Räume. Fotografische Neuerwerbungen im Dialog

Im Zentrum der Ausstellung stehen die Serie von Margret Hoppe zu James Stirlings Neuer Staatsgalerie Stuttgart und Ricarda Roggans Serie "1971". In Auseinandersetzung mit Werken von John Cliett und Erika Kiffl gehen die beiden Fotografinnen der Frage nach, unter welchen räumlichen Bedingungen Kunst geschaffen und wahrgenommen wird.

Ausstellungsdauer bis 10.3.2024

Staatsgalerie Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 30 – 32
70173 Stuttgart

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Abendöffnung Donnerstag 10 bis 20 Uhr

Weitere Informationen

 

 

Margret Hoppe, a.d.S. Bowlingtreff Leipzig, 2022, VG Bildkunst Bonn

Reflective Architecture – Virtuelle Ausstellung

Website zur Ausstellung

Für das Projekt "Reflective Architecture" entwerfen die Künstler*innen Elsa Grégoire, Margret Hoppe und Sebastian Stumpf ortsbezogene Arbeiten zum ehemaligen Bowlingtreff der Stadt Leipzig. Das Projekt wurde von Margret Hoppe mit der Idee konzipiert, eine Reihe von künstlerischen, medial unterschiedlichen Arbeiten zu verschiedensten Bauten zu entwickeln. Die jüngste Kooperation widmet sich der ehemligen Freizeiteinrichtung Bowlingtreff, die durch Initiative einer Bürgerbewegung 1987 etstand. Er war bis 1997 in den größtenteils unterirdischen Räumen des Elektrischen Umformwerks am Wilhelm-Leuschner-Platz in Betrieb. In diesen Räumen soll nun ein neuer Ort für das Leipziger Naturkundemuseum entstehen. Die auf der Webseite präsentierten Arbeiten sind im Zeitraum von Februar bis Mai 2022 entstanden und zeigen den Ort im Zwischenzustand von gelebter Geschichte, Verwahrlosung und baldiger Umnutzung.

Das Projekt wurde durch das Programm "Neustart Kultur" der Bundesregierung unterstützt.

 

 

 

 

We connect spaces and people. In the blink of an eye.

Ich freue mich, die Gründung der Fotoagentur "blink" bekannt geben zu können. Gemeinsam mit Felix Adler, Maéva Baudoin und Sebastian Stumpf arbeite ich nun im Team, um Projekte im Bereich der urbanen Fotografie umzusetzen. Dabei stehen das Gebäude, der Raum und die Menschen, die darin leben, im Mittelpunkt. Schauen Sie auf unsere Webseite und kontaktieren Sie uns bei Fragen und Interesse für eine Zusammenarbeit.